You are here: Home » Deutschland » Wohnmobil in Deutschland heute

Wohnmobil in Deutschland heute

Mai 15, 2016 |

Das Wohnmobil mieten Deutschland erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Diese großen Fahrzeuge sind längst ein gewohnter Anblick auf den deutschen Straßen und auf den Campingplätzen. Einige haben sogar ein kleines Auto mit an Bord. In den letzten Jahren wurde sehr deutlich, dass nicht nur immer mehr Menschen in Deutschland das Camping auch in Deutschland bevorzugen. Viele kaufen sich sogar auf lange Sicht ein derartiges Gefährt und investieren damit auch in die Zukunft von ihrem Urlaub. Doch auch die Vermieter von Wohnmobilen haben ihre Fuhrparks aufgestockt. Denn die Zahl der Nachfragen ist nach Wohnmobilien seit 2015 doch stark gestiegen. Und das bedeutet vor allem, dass diese nicht nur für Auslandsreisen genutzt werden, sondern auch fürs Camping in Deutschland. Angesichts der zahlreichen Reisewarnungen rings um Deutschland herum und auch vor allem für Reisen in die nordafrikanischen Länder sowie in die Türkei zum Teil auch, haben die Betreiber von Campingplätzen schon 2015 damit begonnen ihre Anlagen auszubauen.

Foto: bluefeeling  / pixelio.de
Foto: bluefeeling / pixelio.de

Animation für Kinder

Neben Strom- und Wasseranschuss gibt es auf den Campingplätzen inzwischen auch vermehrt Animation für Kinder und Erwachsene und sogar auch ganze Poolanlagen. Einige Campingplätze erinnern heute sogar an die Außenanlagen von einigen Hotels, die Charlets anbieten neben den klassischen Hotelzimmern. Vor allem für Familien, die eh nicht in Krisengebiete reisen wollen, ist es sehr attraktiv geworden auf einem Campingplatz Urlaub zu machen. Und auch viele Singles haben dort inzwischen ihren Spaß und finden Anschluss.

Lieber in der Heimat

Es hat dabei nichts mit Nationalstolz oder Nationalismus zu tun, dass man heute lieber in Deutschland bleibt und mit dem Wohnmobil von Ort zu Ort fährt. Früher war es einfach so, dass die Heimat einfach gut erreichbar war. Denn so etwas wie Ferienflieger gab es damals noch nicht. Aus diesem Grund praktizieren auch viele Familien schon seit Generationen das Camping – angefangen aber damit, dass sie ein Zelt aufs Auto packten und in diesem dann ihre Urlaubszeit verlebten, meist eingeengt und ohne die Möglichkeit außer zu grillen etwas anderes zu kochen. Die Wohnmobile der neuen Generation indes weisen eine ausgesprochen vielseitige Möglichkeit auf sowohl zu kochen, als auch sich zu entfalten und zurückzuziehen.