You are here: Home » Mauritius » Spontan nach Mauritius fliegen

Spontan nach Mauritius fliegen

Januar 1, 2015 |

Wenn der Stress plagt und man die Arbeit nur noch schleppend los bekommt, wenn jeder Tag sich mehr und mehr dahin zieht und man sich ausgequetscht fühlt wie eine gepresste Zitrone, dann wird es sicherlich klar, dass genau jetzt spätestens der Zeitpunkt für Ferien ist. Immerhin möchte man doch gesund bleiben und das Leben einfach geniessen können, oder nicht? Wohin die Reise geht, ist manchmal ganz egal, Fakt aber ist, dass man unbedingt reisen sollte, denn reisen ist einfach wichtiger, als man denken würde. Nur durch die Reisen in unserem Leben sammeln sich viele positive Erfahrungen und Erinnerungen an, nur so kommen wir auch mal zu der Entspannung, die wir benötigen, um den Alltag gut zu überstehen. Und wer es sich wirklich spontan so richtig gutgehen lassen möchte, der wird Last Minute Mauritius bereisen und so Natur und Auszeit vereinen.

 

Foto: scheiblkarl  / pixelio.de

Foto: scheiblkarl / pixelio.de

 

Mauritius

Die Inseln von Mauritius sind sicherlich keine ganz unbekannte Nummer und man kann doch sagen, dass man hier wirklich schöne Momente geniessen wird. Immerhin hat man schöne Natur allgegenwärtig um sich herum und kann auch so viele schöne Momente geniessen. Die Inseln von Mauritius liegen etwa 1.700 km weit entfernt vom afrikanischen Kontinent und sind auf gewisse Weise also sehr isoliert, was ihre Lage angeht. Ebenfalls sehr gut zu finden sind sie, wenn man rund 870 km im Osten der grossen und sicherlich markant sichtbaren Insel Madagaskar schaut. Madagaskar wäre so das nächste grössere Eiland, das man auch wirklich bezeichnend nennen kann. Die Inseln von Mauritius geniessen wahrlich eine wunderbare Art der Isolation und man kann hier gut für sich sein.

Über die Inseln von Mauritius

Die Inseln von Mauritius sind sicherlich eine schöne Idee für die Ferien. Auf einer Fläche von etwas mehr als 2.000 km² erstrecken sich die Inseln und sind so auch nicht ganz klein. Die Hauptstadt Port Louis lässt schnell offensichtlich werden, dass es sich ebenfalls um einen Inselstaat dreht, der in der Kolonialzeit entstanden ist. An sich gibt es auf den Inseln von Mauritius auch keine Amtssprache, im Parlament jedoch spricht man Englisch und Französisch, was man de facto auch als Amtssprachen der Inseln sehen kann. Mit Englisch kommt man auf den Inseln von Mauritius sicherlich allemal weit genug und das auch ohne Probleme.