You are here: Home » Zypern » Landwirtschaft auf Zypern

Landwirtschaft auf Zypern

April 13, 2017 |

Ferien Zypern können sehr abwechslungsreich sein. Zum Beispiel kann man auf der Insel auch Wandern. Auf den Wegen liegen sicherlich auch die vielen Plantagen, die Zypern – genauer gesagt die Republik Zypern – zu einem wahrhaftigen Gemüsegarten machen. Viele Lebensmittel muss man daher nicht importieren. Im Vergleich zu anderen Ländern mit vergleichbaren geografischen Daten, gibt es auf der Insel Zypern eine recht ausgeprägte Landwirtschaft. Es gibt hier auch jede Menge Bodenschätze. Hierzu gehören Kupfer, aber auch Marmor und Asbest. Die Landwirtschaft auf Zypern befasst sich vor allem mit dem Anbau von Gemüse und Obst. Für die Viehzucht ist auf der Insel kaum Platz. Angebaut werden auf der Insel vor allem Zitrusfrüchte, aber auch Kartoffeln, die hauptsächlich in den Export gehen – nach Großbritannien, ins ehemalige Mutterland während der Kolonialzeit.

Foto: Dieter Schütz  / pixelio.de
Foto: Dieter Schütz / pixelio.de


Eigenversorgung und Export

Die entsprechenden Erträge aus dem Norden der Insel gehen, wenn dort ein Überschuss herrscht, in die Türkei. Die Insel Zypern wäre durch die hohen Erträge, die in der Landwirtschaft erzielt werden grundsätzlich aber in der Lage sich selbst zu versorgen. Doch auch das auf der Insel angebaute Gemüse wird in der Regel zum großen Teil exportiert. Getreide wird auf der Insel auch angebaut. Allerdings muss man gerade hier differenzieren. Im Norden der Insel wird weit weniger angebaut, als im Süden. Grundsätzlich ist das Klima in Nord und Süd gleich. Im Süden ist es dabei so, dass außer in den großen Betrieben auch im Privaten Obst und Gemüse angebaut wird. Jeder Grieche im Süden hat sein eigenes kleines Stück Land, auf dem er für den Eigenbedarf Gemüse und Obst anbaut.

Landwirtschaft geht zurück

Vor allem im Süden der Insel geht die Landwirtschaft zurück. Dies betrifft zwar nicht die Olivenplantagen, die hervorragende Gewinne abwerfen, eher die Geflügel- und Lämmerzucht. Denn gerade die Tierhaltung ist auf Zypern weniger profitabel. Es sind einfach nicht genügend Weideflächen da. Viele Menschen auf Zypern konzentrieren sich eh lieber heute auf den Tourismus. Eine boomende Branche, die wohl auch Zukunftspotenzial hat. Doch auch in die Landwirtschaft der Insel werfen viele Touristen gerne mal einen Blick. Vor allem bei Weinfeldern und den Höfen, auf denen Wein gekeltert wird, ist das für Touristen sehr interessant.

Filed under

Zypern

| Tags:

,