You are here: Home » Engadin » Hotels im Engadin – sauber und erholsam

Hotels im Engadin – sauber und erholsam

Dezember 7, 2014 |

Wer verreisen möchte, muss natürlich zuerst einmal planen, wohin es gehen soll. Wenn das geklärt ist, bleibt die Frage nach dem Hotel. Was möchte man denn eigentlich, welche Ansprüche stellt man an ein Hotel? Eines werden alle gemeinsam haben, ein sauberes Hotel möchte jeder, doch was ist mit den anderen Ansprüchen? Vielleicht ein wenig Wellness, ein schönes Schwimmbad, leckeres Essen und noch vieles mehr. Wer sicherlich mit solchen Vorzügen gewinnen kann, das sind die Hotels im Engadin. Nicht, dass andere Hotels in der Schweiz nun anders wären, das ist nicht richtig. Aber die Hotels im Engadin haben noch zu den vielen angebotenen Dingen auch eine wunderschöne Landschaft zu bieten in einem der höchsten bewohnten Hochtäler. Hier ist die Luft sauber und klar und damit auch für Allergiker bestens geeignet. Im Winter gibt es eine Schneegarantie durch die Höhenlage.

 

Foto: Katharina Wieland Müller  / pixelio.de

Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

 

Angebote der Hotels

Da viele Hotels im Engadin doch viel auf Wintersport ausgelegt sind, können natürlich auch direkt Arrangements gebucht werden. Oftmals ist ein Skipass direkt mit inclusive, wer sich noch nicht mit dem Skifahren vertraut gemacht hat, kann auch die Skischulen in Anspruch nehmen. Gerade im Winter bieten viele Hotels auch die Möglichkeit einer Kinderbetreuung an, damit die Eltern sich erholen können. Abends ist dann ein gemeinsames Essen oder ein gemütliches Beisammensein am offenen Kamin selbstverständlich. Ja, die Hotels im Engadin haben viel anzubieten. Auch in Richtung Wellness ist vieles im Angebot, von Hallenbädern, über Whirlpool, Saunen, Massagen – für jeden gibt es das richtige Programm. Hier wird sich die ganze Familie wohlfühlen.

Landschaft im Engadin

Das Engadin teilt sich auf in das Oberengadin, mit breiten Tälern und Nadelwäldern durch die Höhe und auf der anderen Seite in das Unterengadin, welches viel wilder erscheint. Hier fliesst die Inn die Berge hinunter – die Höhenlagen sind nicht so heftig, aber trotzdem gibt es viele Schluchten und es fällt auf, dass es viel enger ist, als das Oberengadin. Beides hat seinen eignen Reiz und so muss man für sich entscheiden, welches man bevorzugt. Aber egal, wohin man hier auch geht, es wird immer eine Erinnerung sein, da die Erholung enorm sein wird.

Filed under

Engadin

| Tags:

,