You are here: Home » Madeira » Erlebnisse auf Madeira

Erlebnisse auf Madeira

Mai 15, 2016 |

Wir befanden uns bereits am vierten Tag unserer Madeira Reise und waren immer noch total begeistert. Mein Freund und ich hatten uns einer Reisegruppe angeschlossen, die auf Wanderungen spezialisiert war und so wanderten wir jeden Tag 3 bis 4 Stunden auf der Insel umher. Ich fand das wunderbar, denn so konnte man besonders viel von der Insel mitbekommen. Mein Highlight hierbei fand am vierten Tag statt. Man fährt in Richtung Paul da Serra und macht eine romantische Wanderung durch die Baumheidewälder. Hier kann man auch Picknicken, was wir getan haben und danach geht es weiter nach Porto Moniz, wo sich ein Naturschwimmbecken befindet. Es stammt vom Vulkanstein und so kann man hier wunderbar schwimmen gehen. Am Meer gab es dann noch einen Halt zum Kaffeetrinken, was wir beide auch sehr gut fanden und schon ging es wieder zum Hotel zurück. Am 5. Tag gingen wir zu einem Markt. Darauf war ich schon die ganze Zeit gespannt, denn man hört immer wieder, wie schön die Märkte in fremden Ländern sein sollen. Mit der ganzen Gruppe ging man über den Markt und bekam erst einmal die wichtigsten Ecken zu sehen.

madeira-1340740_640

Foto: gemat18 / pixabay

Es gab bunten Fisch, Früchte und Gemüse. Danach hatte man den Tag komplett zur freien Verfügung. Man konnte also entweder auf dem Markt bleiben und dort die Zeit verbringen oder selbst woanders hinfahren. Wir entschieden uns auf dem Markt zu bleiben und schauten uns um Es gab so unheimlich viel zu sehen und zu unternehmen. Später kamen wir mit vollbeladenen Taschen zurück ins Hotel. Abends setzten wir uns in eines der Straßencafés und ließen es uns gutgehen.