You are here: Home » Seychellen » Die eigenen Ferien auf den Seychellen verbringen

Die eigenen Ferien auf den Seychellen verbringen

Oktober 14, 2014 |

Die Ferienzeit ist wieder mal hier und man sucht vielleicht immer noch nach einem geeigneten Reiseziel. Hat man den Traum von Sonne, Sand und Strand und möchte seine Ferien in einem exotischen Land verbringen? Da bieten sich ganz besonders die Ferien auf den Seychellen als Lösung an. Egal, zu welcher Jahreszeit man reisen möchte, hier kann man immer mit warmen Wetter und Sonnenschein rechnen. Da die Seychellen in der tropischen Zone liegen, regnet es natürlich oft abends, aber dieser Regen hält nur kurz an und spätestens am nächsten Morgen erwartet einen wieder der strahlende Sonnenschein. Ganzjährig kann man mit Temperaturen um die 24 bis 30 Grad Celsius rechnen. Auch nachts fallen die Temperaturen nie unter 20 Grad.

 

Foto: Andrea Lohberger  / pixelio.de

Foto: Andrea Lohberger / pixelio.de

 

Das Wetter auf den Seychellen

Das Wetter ist hier hauptsächlich von dem Wind geprägt, der eigentlich nur zwei Mal im Jahr die Windrichtung ändert. Zwischen Dezember und März kommt der Wind von Norden bis Westen und im Juni bis September kann man Wind vom Osten bis südlicher Richtung erwarten. Der Wind beeinflusst auch die Sichtweiten unter Wasser. Will man tauchen und schnorcheln, kommt man besser im April, Mai, Oktober oder November auf die Inseln. Andernfalls kann das Wasser zu rau und aufgewühlt sein. Allerdings in den Monaten, wo der Wind von Südosten bläst, ist die Luftfeuchtigkeit geringer, also es ist trockener und so mancher Mensch bevorzugt diese Monate. Am besten informiert man sich im Voraus darüber, um die beste Reisezeit für den persönlichen Geschmack zu finden.

Was man von seinen Ferien erwarten kann

Wenn man mehr von Land und Leute sehen möchte, kann man einfach einen Mietwagen buchen. Aber auch Fahrräder stehen hier auf den Inseln zur Verfügung. Diese sollte man allerdings vor Gebrauch gründlich untersuchen, um Verletzungen und Unfälle zu vermeiden. Um auf die anderen Inseln zu gelangen, kann man auf jeden Fall eine Tour auf einem Boot buchen. Erfahrene Segler können hier auch Segelboote mieten. Gewohnt wird in luxuriösen Hotelanlagen oder Gästehäusern. Camping ist auf den Seychellen grundsätzlich verboten. Die einheimische Küche bietet eine unendliche Auswahl an köstlichen Gerichten, die oft frisches Obst und Gemüse, enthalten. Dies ist nicht erstaunlich, denn die Seychellen sind sehr fruchtbar und hier wachsen Bananen, Mangos, Papaya, Avocados und vieles mehr.