You are here: Home » Italien » Das Imperium Romanum

Das Imperium Romanum

Februar 18, 2014 |

Jeder von uns kennt Rom. Es ist eine Stadt wie kaum eine andere, eine Stadt, welche die Zeiten trotz heftiger Kriege immer überdauerte. Nicht umsonst wird Rom als die ewige Stadt bezeichnet. Es ist eine Stadt, in der man vieles sehen und erleben kann und wer seine Geschichte kennt, der wird in Rom noch weitaus mehr sehen und entdecken können. Denn Rom war einst als kleines Dorf unscheinbar und schwach. Doch im Laufe der Jahrhunderte haben die Herren Roms, egal ob Konsuln oder Kaiser, die Stadt ausgebaut und zu einem gigantischen Weltreich am Mittelmeer werden lassen. Bekannte Männer und Feldherren wie Caesar und Augustus lebten in der Weltstadt ebenso wie berühmte Rhetoriker und Autoren wie beispielsweise Cicero und Vergil.

 

Foto: Bildpixel  / pixelio.de

Foto: Bildpixel / pixelio.de

 

Rom heute

Rom ist heute natürlich nicht mehr von in Eisen gehüllten Legionen mit roten Umhängen und Wangenklappen an den Helmen belaufen. Heute sind die Römer einfach die Einwohner der italienischen Hauptstadt, denn das ist Rom noch heute. Schon vor vielen hundert, gar tausend Jahren war Rom die erste Millionenstadt im Osten der bekannten Welt. Heute leben in Rom etwa 2,6 Mio. Menschen. Es ist mit Abstand die grösste Stadt Italiens und dessen Hauptstadt. Aber auch in Europa ist Rom, was Grösse angeht, ganz vorn dabei. Und wer die ewige Stadt heute bereist, dem bleiben viele Dinge zu besuchen und zu sehen. Das Kolosseum als Zeitzeuge vergangener Zeiten des Imperium Romanum oder aber der Vatikanstaat im Herzen Roms als Staat der katholischen Kirche. Die ewige Stadt also kann heute noch vieles bieten und es ist auch heute noch als eine ewige Stadt zu bezeichnen.

Filed under

Italien

| Tags:

, ,