You are here: Home » Auto » Autoversicherungen im Internet vergleichen und wechseln

Autoversicherungen im Internet vergleichen und wechseln

Oktober 2, 2018 |

Bei der Beitragsberechnung ist nicht nur der individuelle Versicherungsumfang, sondern auch zahlreiche weitere Kriterien von Bedeutung. Die einzelnen Assekuranzen bewerten die Kriterien differenziert und dementsprechend sind gravierende Differenzen bei der Tarifkalkulation und auch bei den individuellen Preisen zu verzeichnen, sodass es sich lohnen kann, regelmäßig über ein Autoversicherung wechseln nachzudenken. Eine besondere Bedeutung kommt dem Schadenfreiheitsrabatt zu. Je länger die oder der Versicherte ohne Schaden unterwegs ist, umso höher ist die SF-Klasse und desto preiswerter sind Kfz-Haftpflichtversicherungen und Vollkaskoversicherungen. Der SF-Rabatt greift nicht bei einer Teilkaskoversicherung, weil die dort abgedeckten Schäden oftmals durch ein schlechtes Verhalten beim Fahren Einfluss finden können, wie beispielsweise Sturmschäden. Selektierten Sie in den letzten Jahren nur die Vollkaskoversicherung,ändert sich diese in der SF-Klasse. Im Regelfall werden Sie in der Kfz-Haftpflichtversicherung nicht zurückgestuft. Es gibt keine gleichartige SF-Klassentabelle bei den Assekuranzen. Jede Versicherung ordnet seine einzelnen Klassen und die differenzierte Beitragssätze zu.

Foto: Andreas Hermsdorf  / pixelio.de
Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de

Die Typklasse

Deutschlandweit sind ungefähr 27.000 unterschiedliche Fahrzeugmodelle registriert. Für die Ermittlung von Beitragshöhen erfolgt die Einstufung in Typklassen. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) veröffentlicht diese Einstufungen. Diese Typklassen geben Informationen darüber, wie viele Schäden und Unfälle ein bestimmter Wagentyp verursachte. Es werden nur Schäden berücksichtigt, die den Assekuranzen gemeldet wurden oder für Schäden, die von einer Autoversicherung reguliert wurde. Änderte sich die Typklasse Ihres Autos, wird die in den meisten Fällen in den vorhandenen Kfz-Versicherungsverträgen zum Jahreswechsel mit in die Tarifkalkulation aufgenommen. Es besteht keine gesetzliche Pflicht der Versicherungsanbieter die Typklasse zu berücksichtigen. Ausnahmslos werden Sie jedoch bei der Bildung eines Tarifes inkludiert.

Die Regionalklasse

Zum jetzigen Zeitpunkt verfügt die Bundesrepublik über 413 Zulassungsbezirke, deren Klassen wiederum regional aufgeteilt werden. Bei dieser Unterteilung ist die Grundvoraussetzung die Schadensbilanz der gemeldeten Autos in einem Bezirk im Vergleich zum Bundesdurchschnitt. Sämtliche gemeldete Unfall- und Autoschäden, die bei den Assekuranzen gemeldet wurden, bzw. in die Kfz-Versicherungen aufgenommen wurden, finden Berücksichtigung. Es gibt für Kfz-Haftpflicht-, Teil- und Vollkaskoversicherung diversen Klassen, weil unterschiedliche Kriterien von Bedeutung sind. Sturm- und Hagelschäden bestimmen das Bild bei der Teilkaskoversicherung, Schadensansprüche von Dritten ist der Hauptpunkt bei der Kfz-Haftpflichtversicherung. Für die Kalkulation von Tarifen sind Regionalklassen und Typklassen durch die Assekuranzen nicht verbindlich.

Filed under

Auto

| Tags:

,