You are here: Home » All posts by

Tobias

All posts by Tobias

Schlangenbisse während Asien Reisen

The Big Four – Ein Name, der die Bewohner Asiens in Angst und Schrecken versetzt. „Die Großen Vier“ bedeutet nämlich nichts anderes als die vier gefährlichsten Giftschlangen des Kontinents, deren aggressives Gift selbst mit PMI Labortechnik kaum heilbar ist. Bei Begegnungen mit der Sandrasselotter, der Kettenviper, der Brillenschlange und der Krait kommt oft jede Hilfe zu spät. Doch welche Gebiete sind besonders gefährlich, wie kann man sich am besten schützen und was ist im Falle eines Bisses zu tun? Doch welches sind die beliebtesten Aufenthaltsorte der asiatischen Giftschlangen? Besondere Vorsicht ist bei Büschen und hohem Gras geboten, wo die Reptilien häufig auf ihre Beute lauern. Doch auch Bäume und dichtes Schilf sind ein beliebter Aufenthaltsort der asiatischen Giftschlangen. Selbst auf Plantagen und Farmland ist eine Begegnung durchaus möglich. Gerade bei vielen Nagetieren wie Ratten und Kaninchen, beliebten Beutetieren, erhöht sich das Risiko eines Bisses um ein Vielfaches.

Präventive Maßnahmen ergreifen

Der Schutz vor einem Schlangenbiss fängt schon bei der richtigen Bekleidung an. Gerade bei Expeditionen ist geschlossenes, festes Schuhwerk unverzichtbar, da sich asiatische Giftschlangen vorwiegend auf dem Boden herumtreiben. Ideal wäre ein Lederstiefel, der bis zum Knöchel reicht. Neben einem vernünftigen Schuhwerk sollte auch auf langärmlige Shirts und lange Hosen geachtet werden. Die nackte Haut wäre dem Gift der Schlange nur schutzlos ausgeliefert.

Bild: Fotorabe / pixabay

Bild: Fotorabe / pixabay

read more

Juni 8, 2016 | | Uncategorized

Kommentare deaktiviert für Schlangenbisse während Asien Reisen

Sonnenstich und Hitzeerschöpfung auf Reisen

Sie sind vielseitig, mysteriös und abenteuerlich – Die Tropen. Doch die Extremtemperaturen stellen den Körper auf eine Belastungsprobe. Da kommt es nicht selten zu einem Sonnenstich. Doch wie äußert sich eine Hitzeerschöpfung, wie kann sie effektiv vorgebeugt werden und wie ist sie zu bekämpfen?

Sonnenstich – Die Symptome

Charakteristisch für einen Sonnenstich ist ein heißer, hochroter Kopf bzw. Nacken. Die restliche Haut ist eher unauffällig gefärbt. Weitere typische Symptome sind starke Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit und Erbrechen sowie eine erhöhte Körpertemperatur. Bei besonders ernsten Fällen können auch Ohrensausen, Benommenheit sowie innere Unruhe und Desorientierung hinzukommen. In Einzelfällen kann der stark ansteigende Druck im Gehirn auch zu plötzlichen Krampfanfällen und Ohnmacht führen. Generell handelt es sich beim Sonnenstich um ein tückisches Leiden, da die Beschwerden meist nicht unter der direkten Sonneneinstrahlung, sondern erst einige Stunden danach auftreten.

Bild: Unsplash / pixabay

Bild: Unsplash / pixabay

read more

Juni 7, 2016 | | Uncategorized

Kommentare deaktiviert für Sonnenstich und Hitzeerschöpfung auf Reisen

Aktivitäten auf Punta Cana

Zusammen mit meiner Freundin war ich der Karibik unterwegs. Wir hatten uns für den Touristenort Punta Cana entschieden. Hier sind ziemlich viele Menschen unterwegs, aber das Gute daran ist auch, dass man so ziemlich viel vor Ort unternehmen kann. Wo viele Menschen sind, ist die Nachfrage von Aktivitäten sehr hoch und so wird immer viel angeboten. Wo auf den Malediven oder Seychellen nur ein Anbieter ist, der einmal in der Woche eine Tour anbietet, da ist hier ganz schön viel auf einem Fleck und man hat die Auswahl das zu machen, was man auch möchte und bei wem man möchte. Wir fanden das ganz gut, denn so konnten wir Preise vergleichen und schauen, welches Angebot und am meisten zusagt. Manchmal haben wir aber auch selbst eine Tour organisiert und uns ein Auto für einen Tag gemietet. So zum Beispiel waren wir im Nationalpark Los Haitises im Nordosten von Punta Cana. Hier ist es richtig grün. Mangrovensümpfe, Amerikanischer Zeder, Mahagonibäume und Orchideen sind hier beheimatet und alles duftet ganz fantastisch, was nicht zuletzt am Zedernholz liegt, das sogar für Parfümkreationen verwendet wird.

caribbean-998103_640

Foto: gesine / pixabay

read more

Mai 15, 2016 | | Karibik

Kommentare deaktiviert für Aktivitäten auf Punta Cana

Nichts besseres als Punta Cana

Ich wollte schon immer einmal Karibik Ferien machen und so war ich mehr als erfreut, dass meine Freundin gerne einmal nach Punta Cana fliegen wollte. Punta Cana liegt in der Dominikanischen Republik und ist ein absoluter Traumort. Man hat dort alles, wonach es das Herz sehnt: Warmes Wetter, einen strahlend blauen Himmel, feine Sandstrände und ein Meer, das Badewannentemperatur hat. Man kann dort jederzeit schwimmen gehen und es sich gut gehen lassen. Braun wird man schon innerhalb eines Tages und so ist Punta Cana mit seinen Palmen am Strand ein absolutes Traumziel. Ich war total begeistert von seinem Vorschlag und so machten wir uns auf den Weg ins Reisebüro, um ein gutes Angebot zu buchen. Leider hatten sie irgendwie nichts mehr frei und so mussten wir selbst anfangen zu suchen. Im Internet fanden wir dann ein gutes Angebot bestehend aus Flug und Hotel, das uns sehr zugesagt hat und dem wir nicht widerstehen konnten. Schnell bemerkten wir aber auch, dass Punta Cana gar nicht einsam ist und man sich nicht wirklich wie auf einer einsamen Insel mit Palmen und Strand vorkommt.

dominican-republic-1046195_640

Foto: Profotos-de / pixabay

read more

Mai 13, 2016 | | Karibik

Kommentare deaktiviert für Nichts besseres als Punta Cana

Gesundheitstipps & Reiseapotheke für die Tropen

Leute, die in die Tropen reisen, sollten das Risiko von Infektionskrankheiten, die durch Lebensmittel oder Insektenstiche übertragen werden, stets vor Augen haben und deshalb an Medikamentenkühlschränke, Medikamente, Verbandsmaterial, Sonnen- und Moskitos-Schutz denken.  Eine gute medizinische Ausrüstung ist unabdingbar, um Krankheiten in den Tropen vorzubeugen. Die meisten dieser Krankheiten sind zwar nicht lebensbedrohlich, aber der Aufenthalt ist dann kein Vergnügen mehr. Deshalb ist es wichtig, vor der Reise nicht nur für die entsprechenden Impfungen zu sorgen, sondern auch wirksame Insektensprays oder Moskitonetze mitzunehmen und große Vorsicht beim Essen und Trinken walten zu lassen.

Vor der Reise

Da die meisten Impfungen erst nach zwei Wochen wirksam sind, empfiehlt es sich, schon vier bis acht Wochen vor dem Reiseantritt zum Arzt zu gehen. Dort ist auch der internationale Impfausweis gegen Gelbfieber bei der Einreise voraussetzen, ist es sogar Pflicht, diesen Internationalen Impfausweis mit zuführen, aber es kann eigentlich nicht schaden, ihn immer bei sich zu haben, egal wohin die Reise geht. Wichtig ist zudem, dass alle Medikamente in ihrer Originalverpackung mit gut leserlicher Beschriftung mitgenommen werden. Ein vom Arzt mit Datum und Unterschrift versehener Brief, der eine Diagnose und alle benötigten Medikamente inklusive denkbarer Ersatzpräparate auflistet, ist bei Notfällen ebenfalls sehr nützlich.

Bild: Mizianitka / Pixabay

Bild: Mizianitka / Pixabay

read more

April 9, 2016 | | Reisemedizin

Kommentare deaktiviert für Gesundheitstipps & Reiseapotheke für die Tropen

Sonnenschutz auf Reisen

Zum Schutz vor der enorm hohen Sonneneinstrahlung in den Tropen (zum Beispiel in Ländern wie Costa Rica, Thailand, Panama, Honduras, Venezuela oder in der Demokratischen Republik Kongo) empfiehlt es sich im Großen und Ganzen, die Mittagssonne zu meiden, eine dunkle Sonnenbrille und einen Sonnenhut mit breiter Krempe zu tragen und eine Sonnencreme mit mindestens Lichtschutzfaktor 15 sowie UVA- und UVB-Schutz zu benutzen. Die Sonnencreme sollte im Grunde genommen großzügig auf alle der Sonne ausgesetzten Körperstellen aufgetragen werden, am besten ungefähr eine halbe Stunde vor Verlassen des Hauses. Nach dem Schwimmen oder sonstigem Sport muss der Schutz im Übrigen erneuert werden. Viel Flüssigkeit zu sich zu nehmen und bei Hitze große Anstrengungen zu vermeiden ist im Endeffekt ebenfalls wichtig. Besonders beim Schnorcheln und Tauchen holen sich viele Touristen und Reisende in den Tropen einen üblen Sonnenbrand.

Bild: Unsplash / Pixabay

Bild: Unsplash / Pixabay

Zu viel Sonne kann unter Umständen zu einem Sonnenstich, oder noch schlimmer zu einem Hitzekollaps oder schlicht einem unangenehmen und schmerzhaften Sonnenbrand führen. Lassen Sie es erst gar nicht dazu kommen. Falls es Sie doch erwischt hat, hilft nur kühlen, kühlen, kühlen. Legen Sie einen kalten Waschlappen auf die entsprechenden Stellen oder packen Sie Eiswürfel drauf. Legen Sie sich dann keinesfalls wieder in die Sonne, an den Strand oder nehmen ein weiteres Sonnenbad. Achten Sie tatsächlich darauf, welcher Hauttyp Sie sind. Leute mit besonders heller Haut neigen schneller dazu, einen Sonnenbrand zu bekommen. Deshalb wählen Sie lieber einen etwas höheren Lichtschutzfaktor. Denken Sie daran, Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste.

April 6, 2016 | | Reisemedizin

Kommentare deaktiviert für Sonnenschutz auf Reisen

Jahreshighlights auf La Réunion – April bis Juni

Wer im April nach La Réunion fliegt, hat Glück, denn in diesem Zeitraum findet das Tamilisches Neujahr statt. Es wird groß gefeiert mit Umzügen und religiösen Veranstaltungen. Es gibt eine Prozession rund um das Vitalbecken in Saint- Paul und auch eine Prozession um den Pic Adam in Saint-Denis. Außerdem bekommt man auch einen Halb- Marathon von Saint-Paul und den Tram Train Marathon Raid 974 in Le Port zu sehen. Allein wegen dieser Highlights lohnt es sich, nach La Réunion zu reisen. Das Wetter ist zudem beständig mit 28 Grad und das Ende der Regenzeit ist gekommen. Im Mai herrschen dann rund 28 Grad an der Küste. Wer etwas erleben will, geht zum Leu Tempo Festival, bei dem viele kunstvolle Stände in den Straßen von Saint-Leu zu finden sind. Zudem gibt es einen Landwirtschaftsmarkt in Bras- Panon und ein großes Dorffest in Le Tévelave. Alles ist sehenswert, weswegen wir uns auch für den Mai entschieden hatten, um na La Réunion zu fliegen. Das Klima sagte uns zu und auch die Veranstaltungen. Zudem gehen wir gerne Wandern und in dieser Zeit wächst besonders viel Guayava, Ananas, Banane, Kokosnuss, Klementine, Orange, Pfirsich und Pitahaya, was nicht nur herrliche aussieht, sondern auch frisch sehr gut schmeckt.

chocolate-521185_640

Foto: marionberaudias / pixabay

read more

März 29, 2016 | | Mauritius

Kommentare deaktiviert für Jahreshighlights auf La Réunion – April bis Juni

Jahreshighlights auf La Réunion – Januar bis April

Wer von Mauritius Ferien hört, denkt sofort nur an die Hauptinsel Mauritius. Dass La Réunion auch noch zur Inselgruppe Mauritius dazugehört, wissen die Wenigsten. Meine Freundin und ich waren schon einmal auf der Hauptinsel Mauritius und wollten unbedingt einmal noch auf La Réunion Urlaub machen. Aus diesem Grund haben wir uns erst einmal den Kalender von La Réunion angeschaut, um herauszufinden, wann wir am besten dorthin reisen wollen. Schließlich will man im Urlaub etwas erleben und deswegen ist so ein Kalender, in dem alle Termine stehen, wirklich sinnvoll. Schnell haben wir einen verlässlichen im Internet gefunden und schreiben ihn hier deswegen mal auf. Es ist wirklich gut, wenn man darauf Rücksicht nimmt, denn dann entgeht einem im Urlaub auch nichts. Im Januar kann es in einigen Regionen zu Regenfällen kommen, die aber nicht stark sind. Außerdem ist dort Chinesisches Neujahr, was auf La Réunion groß gefeiert wird mit Umzügen, Aufführungen und Veranstaltungen bei den Tempeln. Hauptsächlich finden diese Veranstaltungen in Saint Denis und Saint Pierre statt und so sollte man dann schon in der Gegend Urlaub machen.

palm-422968_640

Foto: marionberaudias / pixabay

read more

März 27, 2016 | | Mauritius

Kommentare deaktiviert für Jahreshighlights auf La Réunion – Januar bis April

Besuch beim Ed Badi Palast (Marokko)

Al sich mit meiner frisch angetrauten Frau in Marokko unterwegs war, mussten wir unbedingt beim Ed Badi Palast anhalten. Meine Frau wollte es so, da sie schon viel über diesen Palast gelesen hat und ihn unbedingt anschauen wollte. Der Eintritt kostet 10 Dirham und besonders sehenswert sind die Terrasse und die unterirdischen Kammern. Was ich ein wenig unverschämt fand, war dass man die Predigertreppe nicht umsonst anschauen konnte und dafür auch nochmal 10 Dirham zahlen musste. Dann war es dort sehr voll, sodass man kaum etwas gesehen hat. Da muss man selbst abwägen, ob man die Predigertreppe unbedingt sehen will, aber ich hätte wahrscheinlich darauf verzichtet, wenn nicht meine Frau unbedingt gewollt hätte. Als wir im Ed Badi Palast waren, stellten wir schnell fest, dass es zwar nur die Mauerreste sind, die noch stehen, es aber wirklich eine wunderschöne Location ist. Besonders schön fand ich den Innenhof. Dort fühlt man sich sofort in eine andere Zeit versetzt. Es gibt einen Brunnen, einen ehemaligen Kerker und der sich in einem finsteren Gebäude unter dem Palast befindet. In den Mauerresten nisten oftmals die Störche und ziehen ihre Jungen groß. So kann man hier auch Storch- Fans aus aller Welt treffen.

morocco-336147_640

Foto: MartinFuchs / pixabay

read more

März 22, 2016 | | Marokko

Kommentare deaktiviert für Besuch beim Ed Badi Palast (Marokko)

Sehenswürdigkeit in Marokko: Ed Badi Palast

Meiner Frau und mir wird am Urlaubsort öfters langweilig, vor allem, wenn wir uns zwei Wochen die ganze Zeit nur an einem Ort befinden. Damit uns das nicht passieren kann, haben wir uns für verschiedene Hochzeitsreisen entschieden, die uns quer durch die Welt bringen würden. Wir wollten auf Bali im Great Blue Hole tauchen gehen, auf den Seychellen die Riesenschildkröten betrachten und in der Sahara auf Kamelen reiten. Wir wollten die Tiefen des Urwalds sehen, die Höhen der Tempel und natürlich die großartige Bauten wie die Chinesische Mauer. Wir wollten alle Wunder der Erde entdecken und an ihnen teilhaben. Deswegen ging es in unserer ersten Reise nach Marokko. Dort waren wir beide noch nicht und wir beiden waren außerdem von diesem Staat absolut überzeugt. In Marokko gibt es viele Sehenswürdigkeiten, aber was viel wichtiger ist, ist die Natur, die es dort gibt. Wer dort nur trockene Wüstenlandschaft erwartet, liegt schlichtweg falsch. Es gibt viele grüne Oasen, die nicht angepflanzt wurden und so ist Marokko, besonders in den Höhen, sehr begrünt.

fortress-1133418_640

Foto: gavilla / pixabay

read more

März 20, 2016 | | Marokko

Kommentare deaktiviert für Sehenswürdigkeit in Marokko: Ed Badi Palast